Ein Spaziergang zum Werk … #3

Wie wir uns einem Werk annähern, spielt eine wichtige Rolle. lerjentours startete am 12. März 2019 eine neue Reihe für Begegnungen mit Kunst. Dabei wird ein gemeinsamer Spaziergang (Walk) mit der Begegnung mit einem (und nur einem) künstlerischen Werk kombiniert. Den ersten Versuch unternahmen wir mit der Künstlerin Ida Dober, den zweiten mit Felix Studinka und den dritten nun mit einem Werk von Agatha Zobrist.

Eine Reihe in Kooperation mit der Kunstvermittlungsplattform Fluxs.

Ein Spaziergang zum Werk «transborder» von Agatha Zobrist
Dienstag, 26. November 2019, 18 Uhr
Treffpunkt: Rehalp, Endstation Tram 11, Zürich
Dauer: 2 Stunden

__

Agatha Zobrist, Künstlerin, Zürich. In ihren Arbeiten kommentiert die Künstlerin – oft mit einem Augenzwinkern – die Absurditäten des Alltags. Ausgehend von ihrer eigenen Erfahrungswelt schafft sie vielschichtige, universale Aussagen und bedient sich für deren Umsetzung einer reichhaltigen Palette von Materialien und Techniken. So entstehen von raumfüllenden Installationen über Bronzegüsse zu fotorealistischen Miniaturzeichnungen.
__

#2 Ein Spaziergang zum Werk «Barrikade» von Felix Studinka
Dienstag, 4. Juni 2019, 18 Uhr

#1 Ein Spaziergang zum Werk «Schildkrötenrennen» von Ida Dober
Dienstag, 12. März 2019, 18 Uhr

__

©lerjentours, Foto: Georg Aerni
Foto: lerjentours
transborder©agatha zobrist, Foto: lerjentours