Netto-Null-Walk

Der Planet ist längst auf der Intensivstation. Sorgetragen wird täglich existentieller. Das Zentrum Architektur Zürich (ZAZ) zeigt vom 26. März bis 29. August 2021 die Ausstellung Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise, die Architektur und Urbanismus in die Pflicht nimmt. Die vom Architekturzentrum Wien (AZW) übernommene Ausstellung wird durch Schweizer Beispiele und ein Diskussionsprogramm ergänzt. Im Rahmen dieser Ausstellung lädt lerjentours zu:

Netto-Null – ein Stadtspaziergang

«Wir schreiben das Jahr 2030: Zürich ist Null-Emissionen-Stadt. Wie sieht diese Stadt aus? lerjentours, die Agentur für Gehkultur, frägt sich durch und präsentiert auf einem Spaziergang die erhaltenen Antworten – und Beispiele – von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen des Städtebauens.»

Samstag, 17. April 2021, 14 Uhr
Samstag, 29. Mai 2021, 14 Uhr
Treffpunkt: Haltestelle «Siemens» (Tram 3), Zürich
Dauer: jeweils 2 Stunden
Kosten:

Die Teilnehmer*innenzahl ist beschränkt. Anmeldung bis spätestens 17 Uhr des vorangehenden Freitags an ZAZ per Mail oder Telefon: 044 545 80 01

Ausstellung «Critical Care. Architektur für einen Planeten in der Krise»
Zentrum Architektur Zürich, Höschgasse 3, Zürich
26. März – 29. August 2021, Mi – So 14-18 Uhr

Ausstellungsflyer

1.5 Meter oder die Kunst der Begegnung – ein Gang zu fünft

Der Abstand ist die Länge der kürzesten Verbindung zweier Punkte. Der Abstand beträgt 1.5 Meter. Fünf Punkte gehen mit Abstand in Bewegung. So entsteht eine Begegnung. Ein Spaziergang zu fünft. Dauer 1.5 Stunde.

Walk
Mittwoch, 10. Februar 2021, 18.30 Uhr
Ort: Zürich-West, Zürich „1.5 Meter oder die Kunst der Begegnung – ein Gang zu fünft“ weiterlesen

Schreibfluss – Schreib-Walk-Shop

Um bewegtes Wasser und geschriebene Worte geht es in der Ausstellung «Im Fluss. Literatur zwischen Aare, Limmat, Reuss und Rhein», die vom 4. September 2020 bis am 10. Januar 2021 im Forum Schlossplatz in Aarau zu sehen ist. Innerhalb der ausstellungsbegleitenden Spazierreihe «Gegenstrom» lud lerjentours zu einem Schreib-Walk-Shop an der Limmat: „Schreibfluss – Schreib-Walk-Shop“ weiterlesen

Ins Gefälle oder der Japanische Garten

Das Gefälle ist der Grad der Neigung des Hangs. Gehen wir von unten nach oben zu Fuss wird es zur Steigung. Auf diesem bedächtigen Spaziergang erkundeten wir das Wesen des Gehens am Hang und öffneten unsere Sinne für die Ankunft im Japanischen Garten. Dauer 2 Stunden.

Sonntag, 20. September 2020, 15 Uhr
Treffpunkt: Ampèresteg, Seite GZ Wipkingen, Zürich „Ins Gefälle oder der Japanische Garten“ weiterlesen

In deinen Schuhen – Performance

Der (ort) Raum für Performance in Emmenbrücke lädt am letzten Donnerstag im Monat zu einem Performance-Abend. Jeweils drei PerformerInnen präsentieren ihre Versuche. Am 24. September 2020 waren es Michael Hiltbrunner, Markéta Jáchimová und Marie-Anne Lerjen.

Performance-Abend
Donnerstag, 24. September 2020, 20 Uhr
Ort: (ort) Raum für Performance, Gerliswilstrasse 23, Emmenbrücke
Drei Performances à ca. 20 Minuten

lerjentours zeigte die Performance «In deinen Schuhen».

Die Teilnehmerin Susanne Kudorfer verfasste einen Text zu ihren Beobachtungen, publiziert auf Apresperf, Plattform für Texte zu Performances.

Foto © lerjentours

von Zelt bis Erde. Ein Gesprächsspaziergang

Der Zürcher Künstler Peti Wiskemann spazierte für seine Ausstellung «von Z bis E» mehrmals von der Stadt Zürich Richtung Eglisau. Unterwegs beobachtete, fotografierte und zeichnete er. Nach jedem Spaziergang erzählte er lerjentours davon. So sammelte auch sie Eindrücke, und Fragen für den gemeinsamen Gesprächsspaziergang im Rahmen der Ausstellung. Dauer 2 Stunden. „von Zelt bis Erde. Ein Gesprächsspaziergang“ weiterlesen

Raumkanon IV

Alles zwei Jahre findet in Zürich die Aktion Hofgesang statt. Chöre verlassen ihre Proberäume und lassen die Zürcher Innenhöfe erklingen. Bereits zum vierten Mal waren die Künstlerinnen Ida Dober und Marie-Anne Lerjen mit ihrem Ad-Hoc-Kanon-Chor dabei und luden zu einem gesanglichen Raumexperiment in einem aussergewöhnlichen Innenhof. „Raumkanon IV“ weiterlesen

Die Hand – Ein Spaziergang an der Oberfläche

Unsere Hände sind in den letzten Monaten wegen COVID-19 in den Fokus geraten als Träger und Überträger von Mikroben. Oberflächen sind verdächtig geworden. Doch die Hände sind entscheidend für unser In-der-Welt-Sein. Dieser Spaziergang lud ein zur Wiederentdeckung des tastenden Weltbezugs. Mit Schutzkonzept. Dauer 1.5 Stunden.

Die Hand – Ein Spaziergang an der Oberfläche
Mittwoch, 8. Juli 2020, 19.30 Uhr
Treffpunkt: Vulkanplatz, Bahnhof Zürich-Altstetten Nord „Die Hand – Ein Spaziergang an der Oberfläche“ weiterlesen

St James Island Walk

Was letztes Jahr bereits geplant war, kann erst dieses Jahr stattfinden: Am Wochenende vom 15./16. Mai 2021 findet nun der «Internationale Museumstag im Kunsthaus Aussersihl» in und um die Flüelastrasse in Zürich statt. Eine Ausstellung, Performances, Installationen, interaktive Projekte, Konzerte, Talks etc. bilden das festivalartige Programm. lerjentours trägt mit einem Walk dazu bei. Genaues Programm folgt (und wird fortlaufenden an mögliche Bedingungen angepasst).

Samstag und Sonntag, 15./16. Mai 2021
Ort: Kunsthaus Aussersihl, Filiale Flüela, Flüelastrasse 32, Zürich

Walk lerjentours:
Wie verhält es sich mit dieser ominösen Insel St. James? lerjentours lädt zu einem Erkundungsspaziergang und zum Nachdenken über Verinselung.

Bilder © lerjentours