Zürich unsichtbar

 

InvisibleZürichs

Vom 18. Oktober bis zum 14. Dezember 2013 wurde die Südbühne des Theaterhauses Gessnerallee zum Stadtreisebüro für explorative Spaziergänge, zum Archiv von gesammelten Spuren und erträumten Stadtwirklichkeiten. Das experimentelle Programm «Invisible Zurichs» wurde konzipiert und organisiert vom sozial-artistischen Stadtlabor zURBS. Ausgangstext für eine gemeinsame «Stadtimagination» ist das Buch Die unsichtbaren Städte von Italo Calvino. lerjentours war als Gastforscherin dabei, präsentierte beim Pecha Kucha und bot zwei Walks an.

Pecha Kucha «Invisible Zurichs»
Samstag, 19. Oktober 2013, 20.20 Uhr

In Zeilen gehen
Sonntag, 20. Oktober 2013, 11.00 Uhr

Auf Abwegen
Samstag, 7. Dezember 2013, 10.00 Uhr

Treffpunkt: Südbühne, Theater Gessnerallee, Zürich

__

invisiblezurichs2

Kategorien: Räumliche Arbeiten | Schlagworte: , | Permalink |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.