Umgehen

Anfang November 2013 ist das neue Lehrmittel «Bauten, Städte, Landschaften – Architektur und Umweltgestaltung» für Jugendliche ab 14 Jahren erschienen. Die LehrerInnen für Bildnerisches Gestalten Zürich setzten sich deshalb an ihrem Weiterbildungstag mit Architekturvermittlung auseinander. lerjentours trug mit einer Übung zum Tagesprogramm bei. Dauer 1 Stunde.

Samstag, 23. November 2013
ETH Hönggerberg, Zürich

__

«Wir sind uns gewohnt, den direkten Weg zu gehen. / Es gibt Räume, Zwischenräume, welche einem den Zutritt verweigern. / Es widerstrebt, scharf um die Ecke zu gehen. / Wände lenken Blicke und dadurch Gehrichtungen. / Bodenbeläge geben die Art des Gehens vor, Strukturen, Richtungen zwingen dich auf dem Weg zu bleiben. / Wenn du die gestalteten Wege verlässt, musst du neue Hinweise suchen, wo dein Weg durchführt.»

«Architektur ‘umgehen’, vielleicht als Blinder, den Boden fühlen, Treppen, Stufen, Geländer überwinden.»

umgehen

Notizen, Skizze von TeilnehmerInnen

 

Kategorien: Auftragsarbeiten, Durchgeführte Walks | Permalink |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.