Ein Spaziergang zum Werk … #2

Wie wir uns einem Werk annähern, spielt eine wichtige Rolle. lerjentours startete am 12. März 2019 eine neue Reihe für Begegnungen mit Kunst. Dabei wird ein gemeinsamer Spaziergang (Walk) mit der Begegnung mit einem (und nur einem) künstlerischen Werk kombiniert. Nach einem ersten Versuch mit der Künstlerin Ida Dober ging das Experiment mit dem Künstler Felix Studinka weiter. Nach einem Walk von lerjentours trafen wir auf sein Kunstwerk «Barrikade». Dauer 2 Stunden.

Eine Reihe in Kooperation mit der Kunstvermittlungsplattform Fluxs. „Ein Spaziergang zum Werk … #2“ weiterlesen

Ein Spaziergang zum Werk … #1

Wie wir uns einem Werk annähern, spielt eine wichtige Rolle. Wir machen es für einmal ganz konkret mit einem gemeinsamen Spaziergang. lerjentours startete am 12. März 2019 eine neue Reihe für Begegnungen mit Kunst. Die erste Künstlerin, die mit dabei war, war Ida Dober. Nach einem von lerjentours gestalteten Weg, auf dem uns die Künstlerin begleitete, trafen wir im Atelier auf ihre Installation «Schildkrötenrennen». Dauer 2 Stunden. „Ein Spaziergang zum Werk … #1“ weiterlesen

Das Spazierbüro. Ein Festival

spazierbüro©lerjentours_1kilo

Mit dem Spazieren erschliesst man sich Welten. Das «Spazierbüro» von lerjentours erschloss für fünf Tage auf dem Werdmühleplatz in Zürich die Welt des «kunstvollen» Spazierens. Geführte Walks, Möglichkeiten zum Selbstgehen, Interviews mit KünstlerInnen, die sich dem Spazieren verschrieben haben – alles rund um Spazierkunst und die Kunst des Spazierengehens. Ein Festival zum Mitspazieren und Mitentdecken. Dabei waren die Spazierkünstlerin Simone Etter, die Raumtheoretikerin Andrea Gleiniger, die Performerin Angela Hausheer, der Aktionskünstler San Keller, Outside Sundays, Tanztheater Dritter Frühling, Café des Visions und andere. „Das Spazierbüro. Ein Festival“ weiterlesen