Übers grosse weisse Offene

Weissoffen

Die erste Linie zog die Schweizerische Nordbahn. Sie teilte das Zürcher Stadtgebiet. Es lagerten sich weitere Linien an und verwoben sich. So bildete sich über die Jahrzehnte ein undurchdringliches Gleisfeld; eine breit ausgesparte Fläche höherer Geschwindigkeit. Dieses nicht zu betretende Territorium wird auf einem Spaziergang entlang der Übergänge bis hin zur Stadtgrenze erkundet. Dauer 2.5 Stunden. „Übers grosse weisse Offene“ weiterlesen