Stadt Boden. Ein Spaziergang mit Hans Bernoulli

Gestohlene Raeume

Vom 16. bis 24. August 2014 fand auf der Stadionbrache, dem Areal des ehemaligen Hardturmstadions in Zürich, das Festival Gestohlene Räume statt. Mit Interventionen und Installationen machte es sich Gedanken über Besitz und Nutzung von Raum und Boden. Organisator war das Kollektiv InstantFaktor.
lerjentours lud am 23. August 2014 zu einem performativen Spaziergang ein, der auf der 1946 erschienene Publikation «Die Stadt und ihr Boden» des Architekten Hans Bernoulli (1876-1959) basiert. Bernoulli – der auch die in der Nähe der Stadionbrache liegenden Bernoulli-Häuser entworfen hat – plädierte in seiner Schrift für eine städtische Bodenreform. Dauer 1 Stunde.

Walk
Samstag, 23. August 2014, 17.00 Uhr
Stadionbrache Hardturm, Förrlibuckstrasse, Zürich

Der Spaziergang wurde im Rahmen der freien uni zürich am 2. Oktober 2014 nochmals durchgeführt.

__

Gestohlene Raeume KünstlerInnen

__

bernoulli1  bernoulli2Bilder: Doris Pemler

Kategorien: Durchgeführte Walks | Schlagworte: , , , | Permalink |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.