Raumkanon

Die Künstlerinnen Ida Dober und Marie-Anne Lerjen erkundeten mit ihrem Ad-hoc-Kanon-Chor einen Zürcher Innenhof. Die Performance lud, im Rahmen von Hofgesang Zürich, zum Erleben eines besonders vielfältigen Raumgefüges ein. Publikum wie Sängerinnen folgten einer jeweils eigenen Choreografie.

Sängerinnen: Kathrin Agosti, Tiziana De Filippo, Ida Dober, Tanja Gentina, Franziska Gugger, Susanne Kipping, Marie-Anne Lerjen, Regina Peter, Gabriela Schelbert, Sabine Witt

Konzept: Ida Dober und Marie-Anne Lerjen
6. Juni 2012, Dauer: 25 Minuten, Zürich-Enge

Raumkanon_Einladung

__

«Der Klang der Frauenstimmen hallt von Hausfassaden, Dachterrassen und aus Garageeinfahrten zurück und lenkt meinen Blick auf das spektakuläre Potpourri verschiedener Baustile. Ein sonst kaum beachteter Innenhof wurde für mich räumlich und sinnlich erfahrbar.»

«Es war heute Abend ein sehr gelungenes Ereignis! Gerne noch mehr vom Gleichen!»

Stimmen aus dem Publikum

__

   

Kategorien: Räumliche Arbeiten | Schlagworte: , , | Permalink |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.