Jane’s Walk 2017: Wege der Frauen

JWFrauen-Kopie

Geht man durch das Quartier «Neu-Oerlikon» begegnen einem auffällig viele Frauen. Und zwar nicht unbedingt auf der Strasse, aber doch bei den Strassennamen. Der diesjährige Jane’s Walk möchten diesen Frauen nachgehen und gleichzeitig aber auch die aktuelle Sichtbarkeit von Frauen auf den Strassen thematisieren. Mit Bezug auf Jane Jacobs Forderungen nach Zugänglichkeit und Nutzbarkeit des öffentlichen Raums spazieren wir mit den beiden Städtebauhistorikerinnen Katia Frey und Eliana Perotti und diskutieren über die Präsenz von Frauen im öffentlichen Raum.

Freitag, 5. Mai 2017, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Oerlikon-Nord
Dauer: ca. 1.5 Stunde
Kostenlos

* Mascha Kaléko (1907-1975), Dichterin aus Galizien, gestorben in Zürich.

__

lerjentours hat bereits die letzten Jahre Jane’s Walks ins Zürich durchgeführt: 2015 an der Badenerstrasse, 2014 an der Rautistrasse, 2013 am Sportweg, 2012 am Letzigraben. Möchtest du selbst einmal einen Jane’s Walk in Zürich organisieren? Hier der Aufruf!

__

Jane’s Walk wurde 2007 in Toronto in Gedenken an die amerikanische Stadtaktivistin Jane Jacobs (1916–2006) ins Leben gerufen. Die internationale Aktion möchte mittels Spaziergängen den Austausch über Stadtfragen anregen. 2017 feiert Jane’s Walk seinen 10. Geburtstag!

janeswalk2017

Kategorien: Aktuelle Walks | Schlagworte: , , , | Permalink |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.