Ins Licht gerückt

Für das Literaturmuseum Strauhof hat lerjentours das neue Format «Schreib-Walk-Shop» entwickelt. Im Frühjahr 2016 fand ein erster solcher zur Friedrich-Glauser-Ausstellung statt. Zur Ausstellung über den konkreten Dichter Eugen Gomringer und dessen ebenfalls literarisch tätige Tochter Nora Gomringer konnte wiederum an einem Schreib-Walk-Shop teilgenommen werden:

INS LICHT GERÜCKT. EIN SCHREIB-WALK-SHOP

Ins Licht gerückt

Die Gomringers haben einen Sinn fürs «Konkrete». Konkret heisst, nach Duden, anschaulich, gegenständlich, sinnlich gegeben. Und auch deutlich, präzise. Der Schreib-Walk-Shop von lerjentours nimmt die abends ins Licht gerückten Dinge in den Fokus. Auf einem gemeinsamen Spaziergang verhilft ein konkret eingestellter Blick zu neuen An- und Einsichten über Gegenstände. Teilnahme auch ohne Schreiberfahrung möglich. Dauer 1.5 Stunden.

Drei Durchführungen fanden statt:
Donnerstag, 3. + 17.  November sowie 1. Dezember 2016, jeweils 19.30 Uhr
Museum Strauhof, Augustinergasse 9, Zürich

__

Die Ausstellung Gomringer & Gomringer im Museum Strauhof ist vom 6. Oktober 2016 bis 8. Januar 2017 zu sehen. Das Museum ist an Donnerstagen jeweils bis Mitternacht geöffnet.

__

Einladungskarte Gomringer & Gomringer (PDF)

__

ins licht gerückt

Gedicht einer Teilnehmerin

 Auf dem Teller
 Auflösung:
 Bedeckt den Quader
 Dings
 Dings an Dings
 Es wartet
 Gestreift rot-weiss, weiss-rot
 Grau-weisser körniger Schatten
 Haltbarkeitsdatum überschritten
 Klebend
 Reis, Korn, Korn, Flusskrebsflosse
 Schlaff-herabhängende(s) Dings dunkelrot
 Weiss
 Worauf?
 5 cm lang, 1 cm hoch, 1 cm breit

Gedicht einer Teilnehmerin

Kategorien: Auftragsarbeiten, Durchgeführte Walks | Schlagworte: , , | Permalink |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.