Gehen in Ausstellungen

Gertrude Stein empfahl: «Wenn ihr in einem Museum seid, geht langsam, aber bleibt nie stehen.» Das ist eine Möglichkeit. Es gibt verschiedene Arten in Ausstellungen zu gehen. Einige sind naheliegend, andere gilt es noch zu entdecken. Jede hat einen Einfluss auf die Wahrnehmung. Die Spazierkünstlerin Marie-Anne Lerjen und die Kulturvermittlerin Bettina Riedrich laden im Rahmen von quersumme zum gehenden Experimentieren und gemeinsamen Reflektieren über das Gehen in Ausstellungen.

Mittwoch, 21. November 2018, 18.30 Uhr
Treffpunkt: Kunsthaus Zürich, Heimplatz, Zürich, Eingang/Kasse

Dauer: 1.5 Stunden
Kosten: Kunsthaus Eintritt
Anmeldung an: info(at)quersumme.ch